HYSTEPS

Pumpe und Rohre
Foto © voestalpine & AIT/ Kiedl & Drexler-Schmid

Im Projekt HyStEPs – Hybrid storage for efficient processes wird ein innovatives Hybridspeicherkonzept entwickelt, um die Speicherkapazität von bestehenden Dampfspeichern um bis zu 40 % zu erhöhen bei gleichzeitiger Senkung der Investitionskosten von bestehenden Dampfspeichern. Das Projektteam entwickelt hier ein innovatives Hybridspeicherkonzept, testet dieses experimentell, um damit mittelfristig die Speicherkapazität von in Betrieb befindlichen Ruths-Dampfspeichern zu erhöhen.

Folgende Fragstellungen müssen beantwortet werden: die thermische Anbindung der Latentwärmespeicherelemente an den Dampfspeicher, die Erhöhung der Wärmeleitfähigkeit des Phasenwechselmaterials durch Wärmeleitstrukturen, Korrosionsverhalten der Materialkombinationen aber auch Festigkeitsberechnungen.

Ziele

  • Betriebstest des Laborprototyps eines innovativen Hybridspeicher
  • Erhöhung der Speicherkapazität  um 40%
  • Ökonomische Energieeffizienzmaßnahmen ermöglichen

„Die Motivation für das Forschungsprojekt HyStEPs ist, ein neues innovatives Speicherkonzept zu entwickeln, wodurch die Speicherkapazität von bereits in Prozessen integrierten Dampfspeichern erhöht werden kann, um damit die Dekarbonisierung von industriellen Prozessen voranzutreiben. Durch die in HyStEPs entwickelte Technologie erwarten wir ein COEinsparungspotential durch Effizienzsteigerung von 11 Millionen Tonnen pro Jahr in der EU.“

 

Projektleiter HyStEPs,
AIT Austrian Institute of Technology GmbH

Projektleitung

AIT Austrian Institute of Technology GmbH

Ansprechperson

Gerwin Drexler-Schmid

Projektleiter HyStEPs

Gerwin.Drexler-Schmid@ait.ac.at

AIT Austrian Institute of Technology GmbH

Eckdaten

Laufzeit: 09/18 – 04/21
Projektvolumen: € 800.000

  • Anwendung in energieintensiver Industrie: Papier, Chemie, Nahrungsmittel, Eisen & Stahl
  • CO2­ Einsparungspotential von 11 Millionen Tonnen pro Jahr in der EU
  • Marktpotential von € 550 Millionen in der EU

 

Projektpartner

AIT Austrian Institute of Technology GmbH
Edtmayer Systemtechnik GmbH
Technische Universität Wien
voestalpine Stahl Donawitz GmbH

Kontakt

Not readable? Change text. captcha txt
Icons mit Labor im Hintergrund