Industrie Effizienz Konferenz in Wels und online

wsed21_web
Bild © OÖ Energiesparverband

Europa strebt 55 % weniger CO2-Emissionen bis 2030 als Meilenstein auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2050 an. Die Investitionen der nächsten Jahre sind entscheidend dafür, ob wir bis Ende des Jahrzehnts “fit for 55” sind. Im Jahr 2021 zeigten die World Sustainable Energy Days (WSED), wie die Wirtschaft durch die Energiewende angekurbelt und gleichzeitig wichtige Schritte in Richtung Klimaneutralität gesetzt werden können.

Die “Special Edition” der WSED fand vom 21. – 25. Juni 2021 in Wels statt und wurde als Hybrid-Veranstaltung durchgeführt: Über 650 TeilnehmerInnen aus 62 Ländern nahmen an der Konferenz teil, mehr als 100 davon vor Ort in Wels.

Die Industrie Energieeffizienz Konferenz am 23. Juni begann mit der Session “Wettbewerbsfähig durch die Energiewende”, die den neuen Strategierahmen und Schlüsselinnovationen für die industriellen Energiewende präsentierte. Einen weiteren Konferenzschwerpunkt bildeten Technologien und Lösungen für effiziente und erneuerbare Prozesswärme und -kälte. Die Session “Die industrielle Energiewende in der Praxis” holte schließlich Best-Practice-Projekte vor den Vorhang, die zeigen, wie Energieeffizienz und erneuerbare Energie in der täglichen Praxis von Industrieunternehmen erfolgreich umgesetzt werden können. Die Konferenzleiterin Mag. Christiane Egger stellte unter anderem NEFI Aktivitäten vor.

Weitere Informationen: OÖ Energiesparverband, www.wsed.at

Kontakt

Not readable? Change text. captcha txt