NEFI als Impulsgeber für die Dekarbonisierung

Die Weiterentwicklung des österreichischen Energiesystems zu einer modernen, ressourcenschonenden und dekarbonisierten Energieversorgung hält einige Hürden bereit. Der Schlüssel zum Erfolg liegt hier in der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Die NEFI Industry Dialogue Sessions bieten eine Plattform für den Dialog zwischen Vertreter*innen der österreichischen Industrie und wissenschaftlichen Expert*innen, um sich gemeinsam mit wichtigen Fragestellungen rund um das Thema Dekarbonisierung in der Industrie auseinanderzusetzen.

Zurzeit wird auf unterschiedlichsten Ebenen wie beispielsweise der Forschung und der Politik an der Erreichung der nationalen und internationalen Klimaziele gearbeitet. Da rund 44% der jährlichen Treibhausgasemissionen (Statistik Austria, 2017) und fast 30% des Endenergieverbrauchs (Statistik Austria, 2019) auf den Sektor „Produzierender Bereich“ entfallen, besteht neben den Sektoren „Verkehr“ und „Gebäude“ auch hier großer Innovationsbedarf. Der Ausstieg aus der fossilen Energiewirtschaft stellt die Industrie vor eine große Herausforderung. Branchenspezifisch als auch unternehmensintern treten unterschiedliche Problemstellungen auf, die es zu adressieren und zu lösen gilt. Dies kann nur durch die Zusammenarbeit von Fachkräften in einem innovativen Umfeld gelingen. Genau das soll im Rahmen der NEFI (New Energy for Industry) Industry Dialogue Sessions ermöglicht werden.

NEFI Dialogue Sessions als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Forschung

Die NEFI Industry Dialogue Sessions bieten durch den interaktiven Dialog zwischen Vertreter*innen der Industrie und der Wissenschaft die Möglichkeit, Problemstellungen in ein innovatives Umfeld zu tragen und gemeinsam mit Expert*innen aus verschiedenen Branchen konstruktive Lösungen zu finden. Miteinander sollen zukünftige Herausforderungen im Wandel des industriellen Energiesystems erkannt, Lücken aufgezeigt sowie Verbesserungspotentiale identifiziert werden. In den Gesprächen werden sowohl Entwicklungen in Form von energieeffizienteren Prozessen als auch Technologieoptionen und deren wirtschaftliche Umsetzbarkeit in der jeweiligen Branche diskutiert. Eine Status-Quo-Erhebung der Prozesslandschaft ermöglicht eine Abschätzung über den Anteil der Einbindung erneuerbarer Energien in bereits bestehende Strukturen und zeigt auf, wo Handlungsbedarf besteht. Die daraus entstehenden, innovativen Ideen können in einem weiteren Schritt in wissenschaftlichen Projekten umgesetzt werden. NEFI fungiert hier als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und bietet so die Möglichkeit, Problemstellungen in Chancen zu verwandeln.

NEFI Industry Dialogue Table startet im Februar 2021

In diesem Setting wurden bereits  mit Vertreter*innen aus der Industrie gesprochen, in deren Industriebetrieben insgesamt mehr als 60% des industriellen Endenergieverbrauchs in Österreich anfallen. Im Februar 2021 werden alle Teilnehmer*innen zu einem internen Zusammentreffen, dem sogenannten NEFI Industry Dialogue Table, eingeladen, wo exklusive Einblicke in Szenarien zur Dekarbonisierung der Industrie vorgestellt und Ergebnisse aus den Einzelgesprächen präsentiert sowie gemeinsam diskutiert werden. Die innovative Atmosphäre schafft Raum für den Austausch untereinander und bietet den Mitgliedern die Möglichkeit, vom technischen und wissenschaftlichen Know-How des gesamten Netzwerks zu profitieren. Offene Diskussionen sollen den gemeinsamen Lernprozess unterstützen und die Anpassung von erforderlichen Rahmenbedingungen ermöglichen. So haben die Teilnehmer*innen der NEFI Industry Dialogue Sessions die Chance, Veränderungsprozesse aktiv mitzugestalten und den Gedankenaustausch nicht nur sektorintern, sondern auch sektorübergreifend zu fördern.

Der konsequente Weg der Dekarbonisierung kann nur gemeinsam in Angriff genommen werden. Durch die Teilnahme an den NEFI Industry Dialogue Sessions können sich österreichische Industrieunternehmen aktiv an der Energiewende beteiligen, Gedanken zu möglichen bevorstehenden Herausforderungen äußern und neben der Einbringung von Projektideen bei der Entwicklung der umfassenden Dekarbonisierungsszenarien von NEFI mitarbeiten. Wir laden Sie deshalb herzlich dazu ein, Teil der NEFI Community zu werden und Ihre Ansichten bezüglich dieses Themas mit unseren Expert*innen zu teilen.

Bei Interesse Ihrerseits freuen wir uns, Sie zu einem Gespräch einzuladen.

Kontakt für Rückfragen und Interesse: office@nefi.at

Kontakt

Not readable? Change text. captcha txt
Visual NEFI Konferenz