Open Cycle AustroStorage

Neue Ideen brauchen innovative Lösungsformate, daher initiierte der NEFI – Innovationsverbund das Format der ‚Open Cycle‘ (OC). Das Format zielt darauf ab, geeignete industrielle Anwendungsfälle (Use Cases) zu finden und deren Systemintegration zu demonstrieren. In Expert*innenrunden werden diese in Kooperation mit Industriepartner*innen intensiv diskutiert und verfeinert, bevor sie ihren Erfolgslauf im Rahmen eines “Project Cycles” bei einem unserer Partnerunternehmen fortsetzen.

In diesem Beitrag rücken wir den Open Cycle ‚AustroStorage‘ in den Vordergrund: In Anbetracht der bedeutenden Rolle von Energiespeichersystemen als Schlüsseltechnologien in industriellen Anwendungen, um das Potenzial der erneuerbaren Energien optimal auszuschöpfen , zielt der Open Cycle ‚AustroStorage‘ darauf ab, eine Reihe von komplementären Technologien zu definieren, die Wärme-/Dampfspeicher und Druckluftspeicher sowie elektrische Speicher umfassen.

Logo des Events Batterie mit Fabrik im Hintergrund
Bild (c) adobe.stock.com / Всеволод Чуванов

Unter dem Motto „Größer denken“ wurden bereits Gespräche zwischen den NEFI Partnern und externen Stakeholdern geführt, bei welchen industrielle Anwendungsfälle im Vordergrund standen.

Am 3. November 2020 fand der erste NEFI Innnovations-TalkEnergiespeicher in der Industrie“ im Rahmen dieses Open Ciycles statt.

Folgende geladene Vortragende nahmen an dem NEFI Talk teil:

–             Dr. Gerhard Dell, Energiebeauftragter Land Oberösterreich

–             Prof. Thomas Kienberger, Montanuniversität Leoben

–             Prof. Michael Sterner, Oberbayrische Technische Hochschule (OTH) Regensburg

Die Veranstaltung bot 70 Teilnehmer*innen einen Überblick über die Energiespeichersysteme, die in Zukunft eine wichtige Rolle in industriellen Anwendungen spielen werden und informierte über den aktuellen Stand der Forschung und Entwicklung von innovativen Großspeicherlösungen. Darüber hinaus wurde aufgezeigt, welche Speichersysteme, wie u.a. Stromspeicher und Wärme-/Kältespeicher, bereits heute effektiv und branchenspezifisch eingesetzt werden können. Ziel war es vor allem, Akteure zu vernetzen, Forschungsfragen zu identifizieren und Kooperationen zu initiieren.

Schließlich wurde die Konkretisierung des Open Cycles als nächster Schritt festgelegt, die erforderliche Dokumentation und Zusammenfassungen wurden bereits als Grundlage vom Energiesparverband erstellt.

Der Open Cycle ‚AustroStorage‘ wird vom OÖ Energiesparverband (ESV) organisiert in Kooperation mit dem AIT Austrian Institute of Technology (AIT) und dem Leiter des Lehrstuhls für Energieverbundtechnik (EVT) der Montanuniversität Leoben (MUL) als Teil des NEFI Innovationsnetzwerks.

Mitglied der NEFI-Community werden: NEFI ist offen für neue Projektpartner, die in diese umfassende und herausfordernde Thematik einsteigen wollen, um neue Lösungen für die industrielle Energiewende zu finden. Bei Interesse schreiben Sie uns unter office@nefi.at

Kontakt

Not readable? Change text. captcha txt
NEFI Konferenz Headerbild